Share & Sisterhood

Share & Sisterhood
Bild vergrößern

30,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage* Mehr dazu


 Marit Ostberg.
In Share geht es um eine Dreier-Konstellation und die Heruasforderung, Sex mit mehreren Personen zu teilen. (16min); "Sisterhood" ist die Dokumentaiton über die Entstehung von Share und beinhaltet Interview mit den DArstellerinnen udn ihren Motivationen, Gefühlen und Ansichten. Marit Ostberg ist eine schwedische Filmemacherin, die in der berühmten Kompilation "Dirty Diaries" zu sehen ist und mittlerweile in Berlin lebt und arbeitet.

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Missy

Missy

Feministisches Magazin, vierteljährlich. 

5,80 EUR (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Best of Vulva Massage Vol. II

Best of Vulva Massage Vol. II

Die ganze Palette der vulvaren Berührungen: Liebe mit einer PartnerIn, Selbstliebe, rituelles Heilen, genitale Therapie, ...

25,00 EUR (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Bend Over Magazin 6

Bend Over Magazin 6

Eine der letzten Ausgaben des wunderbaren Heftes zu Feminism, Sex and Queer Art. In englischer Sprache.

 

6,00 EUR (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
anschläge

anschläge

anschlaege. das feministische monatsmagazin. dt.Sprache.

4,80 EUR (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Hella Brown: Real Sex in the City

Hella Brown: Real Sex in the City

von Nenna. Der zweite Film der Jungregisseurin, mit ausschließlich "Women of colour" als Darstellerinnen. soft und romantisch; viel Haut, Körperlichkeit und unaufgeregtes selbstverständliches lesbsiches Begehren.

35,00 EUR (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
The Shutter, Goodyn Green

The Shutter, Goodyn Green

wir haben ihn wieder, Yeah! 44 min, 2014, künstlerische und sehr berührende queere Pornoszenen aus Berlin.

25,00 EUR (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.